[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Forum Kreisliga-Peine.de • Thema anzeigen - Trainerkarussel
Aktuelle Zeit: Fr 19. Jul 2019, 09:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 2 [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Benke verlässt Bodenstedt
BeitragVerfasst: Sa 27. Jun 2009, 08:45 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Benke verlässt Bodenstedt

Der TSV Bodenstedt hat sich zum Ende der Saison in beiderseitigem Einvernehmen vom Fußballtrainer Jörg Benke getrennt. Der trainierte die Kreisklassenmannschaft zweieinhalb Jahre. Der TSV wünscht ihm für die künftigen Aufgaben alles Gute. Für die kommende Saison sucht Bodenstedt einen neuen Trainer. Das Team setzt sich aus erfahrenen Routiniers sowie jungen Spielern aus der A-Jugend der Vorsaison zusammen. Interessierte Übungsleiter wenden sich an Eik Remme (05302/4308) oder an Torsten Peters (05302/6676).

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine, 22. Juni 2009, Lokalsport Peine


   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trainerkarussel
BeitragVerfasst: Sa 27. Jun 2009, 08:49 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Jörg Benke in Wendezelle

Als Nachfolger für den zurückgetretenen Trainer der zweiten Herrenfußball-Mannschaft, Stefan Wolf, hat der TSV Wendezelle gestern den in Bodenstedt ausgeschiedenen Fußballtrainer Jörg Benke für die neue Saison verpflichtet. Der TSV Wendezelle dankt Wolf herzlich für seine geleistete Arbeit und wünscht Benke für seine neue Aufgabe viel Erfolg.

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine, 24. Juni 2009, Lokalsport Peine


   
 
 Betreff des Beitrags: Arminia Vechelde - Meißner schmeißt hin
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2009, 08:36 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Meißner schmeißt hin
Trainer Heino Meißner und Fußball-Leistungsklassist Arminia Vechelde haben sich überraschend kurz vor Saisonstart getrennt. Nach der 2:7-Niederlage im Gemeindepokal-Spiel gegen Bezirksoberligist Vallstedt bat Meißner offenbar um die Auflösung seines Vertrags. „Er hatte den Eindruck, die Mannschaft zieht nicht mit ihm mit und sah den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga gefährdet“, sagt Arminias 2. Vorsitzender Stefan Wilke. Der Klub bedauert den Schritt Meißners. „Zumal wir ihm den Wunsch erfüllt haben und die Stürmer André Grosser und Bayram Üsküplü gehalten haben“, betont Wilke. Der Verein hat bereits einen Nachfolger gefunden. Der bisherige Reserve-Trainer Axel Oppermann (43) aus Vechelde übernimmt das Amt, Stefan Wilke (41) assistiert ihm dabei. Am Saisonziel wollen die Arminen nichts ändern. „Minimum ist ein Platz unter den ersten Fünf“, unterstreicht Wilke. Heino Meißner schnürt die Fußball-Stiefel auch nicht mehr für Wendezelle. Er wechselte zum MTV Lichtenberg.

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 28.07.2009

Meißner und Arminia gehen getrennte Wege
Die Leistungsklasse-Fußballer von Arminia Vechelde müssen sich kurz vor dem Saisonauftakt auf einen neuen Trainer einstellen. Heino Meißner warf nach der 2:7-Niederlage gegen Grün-Weiß Vallstedt im Gemeindepokal überraschend das Handtuch.
Wie der Verein mitteilte, habe Meißner Bedenken geäußert, den direkten Wiederaufstieg schaffen zu können. Er habe den Eindruck gewonnen, dass die Mannschaft nicht mitziehe.
Meißners Nachfolger ist derweil kein Unbekannter. Axel Oppermann, bisher für die Reserve der Arminen verantwortlich, übernimmt die sportliche Leitung beim Kreisliga-Absteiger. Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Stefan Wilke, wird ihm zur Seite stehen. Damit haben künftig zwei Männer das Kommando, die den Verein bestens kennen. Eine Korrektur des zuvor gesteckten Saisonziels, unter die ersten fünf zu kommen, werde man laut Wilke daher nicht vornehmen.

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine: 30. Juli 2009, Lokalsport Peine


   
 
 Betreff des Beitrags: Ölsburg entlässt Schoeler
BeitragVerfasst: Sa 17. Okt 2009, 11:25 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Ölsburg entlässt Schoeler

Trainer wird nach schwachem Saisonstart ersetzt - Neuer Coach erst im Winter

Von Jens Semmer

Michael Schoeler ist nicht länger Trainer des Fußball-Kreisligisten TSV Viktoria Ölsburg. Am Montagabend fasste der Vorstand den Beschluss, Schoeler mit sofortiger Wirkung zu entlassen.

Mit nur elf Zählern aus den ersten zwölf Partien belegt Ölsburg derzeit den 14. Platz der Fußball-Kreisliga. Zuletzt gab es zwei Niederlagen in Dungelbeck (1:2) und gegen Wedtlenstedt (2:3). Dadurch sah sich der Viktoria-Vorstand zum Handeln gezwungen.

"Er hat in den vergangenen drei Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Unter seiner Leitung hat das Team zweimal nur knapp den Aufstieg verpasst", räumte der TSV-Fußballobmann und Bruder des entlassenen Übungsleiters, Tobias Schoeler, ein. "Aber nach dem unbefriedigenden Saisonstart mussten wir reagieren. Deshalb haben wir uns schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen."

Bis zum Wochenende möchte der Kreisligist einen neuen Trainer präsentieren. "Wir führen intensive Gespräche, aber spruchreif ist bislang noch nichts", erklärt Tobias Schoeler im Gespräch mit den PN.

Wer auch immer am Samstag in Schmedenstedt auf der Ölsburger Bank sitzt, habe lediglich als Interimslösung die Aufgabe, die Mannschaft bis zum Ende der Hinrunde wieder aufzurichten und auf Kurs zu bringen.

"In der Winterpause wollen wir uns auf eine endgültige Lösung festlegen. Der Markt an freien Übungsleitern ist derzeit im Kreis Peine sehr dünn besetzt, deshalb nehmen wir uns die Zeit, bevor wir eine Entscheidung treffen," schiebt Viktoria-Obmann Schoeler den Druck beiseite.

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine: 14. Oktober 2009, Lokalsport Peine

Ölsburg entlässt Coach Schoeler

Auf die anhaltende Misserfolgsserie hat Fußball-Kreisligist Viktoria Ölsburg reagiert. Der Tabellendrittletzte hat Trainer Michael Schoeler entlassen.
„Der gesamte Vorstand hat die Entscheidung getroffen. Wir müssen mit aller Macht versuchen, die sportliche Talfahrt zu stoppen“, bestätigte Ölsburgs Fußball-Abteilungsleiter Tobias Schoeler, für den die Entscheidung „die schwierigste war, die ich je in meinem Leben getroffen habe“. Denn: Tobias Schoeler ist der Bruder von Michael Schoeler.
Montagabend um 21 Uhr teilte der Verein dem Trainer die Entlassung mit.
„Ich bin natürlich enttäuscht, aber akzeptiere die Entscheidung“, sagt Michael Schoeler, der das Team vor dreieinhalb
Jahren übernahm, dreimal die Härke-Pokal- Qualifikation schaffte und einmal sogar den Vizemeister- Titel holte. „Michael hat eine super Arbeit geleistet.
Aber nach der Niederlage am Sonntag ist die Angst, abzusteigen, immer größer geworden“, begründete der Fußball-Obmann den Schritt.
Für Michael Schoeler lag die sportliche Talfahrt vor allem im Verletzungspech begründet. „Zum Saisonanfang haben mir Daniel Böttge, Sascha Voges und Christopher Wedde gefehlt. Zudem haben wir die Mannschaft extrem verjüngt, das braucht einfach Zeit“, betont er.
Ölsburg sucht nun einen Nachfolger. „Ich bin optimistisch, dass wir bis zum Wochenende fündig werden“, sagt Fußball- Obmann Tobias Schoeler.

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 14.10.09


   
 
 Betreff des Beitrags: Neubauer neuer Coach in Ölsburg
BeitragVerfasst: Sa 17. Okt 2009, 11:27 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Neubauer neuer Coach in Ölsburg

In der Fußball-Kreisliga hat sich nicht nur Rot-Weiß Groß Gleidingen mit einem 3:1 (1:1)-Sieg bei VfB Peine II der Roten Laterne entledigt. Auch Viktoria Ölsburgs Trainersuche wurde noch vor dem Wochenende vorerst abgeschlossen. Marc Neubauer und der bisherige Co-Trainer Marco Schwalenberg wollen das Team bis zur Winterpause coachen. "Marc hilft uns aus alter Verbundenheit, obwohl er aus Zeitgründen eigentlich kein Team mehr trainieren wollte", berichtet Ölsburgs Obmann Tobias Schoeler.

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine: 17. Oktober 2009, Lokalsport Peine


Neubauer trainiert Ölsburg

Nach der Trennung von Trainer Michael Schoeler hat Fußball-Kreisligist Viktoria Ölsburg eine Übergangslösung bis zur Winterpause gefunden. Der ehemalige Viktoria-Spieler Marc Neubauer und der ehemalige Co-Trainer Marco Schwalenberg betreuen fortan gleichberechtigt die Mannschaft. „Ich bin zeitlich sehr eingespannt. Es ist ein Gefallen für Ölsburg, um etwas Ruhe reinzubringen“, sagt Neubauer über sein Interimsamt. Der 34-Jährige hatte sechs Jahre für die Viktoria auf Bezirksebene gekickt und coachte danach noch den TSV Hohenhameln II und den Bezirksligisten Marathon Peine. Zwei Trainingseinheiten haben Neugebauer und Schwalenberg bereits geleitet. Die ersten Eindrücke von der Mannschaft waren positiv. „Für mich ist unverständlich, dass Ölsburg unten steht. Die Mannschaft war hoch konzentriert und hoch motiviert“, lobt Neubauer. Am Wochenende tritt sein neues Team bei Blau-Weiß Schmedenstedt an und will die Aufbruchstimmung nutzen. „Der frische Wind tut der Mannschaft sicherlich gut“, sagt Fußball-Obmann Tobias Schoeler, der nun etwas mehr Zeit bei der Trainersuche hat. „Es ist eine tolle Aufgabe, die Mannschaft zu trainieren“, wirbt Interimscoach Neubauer schon für einen Nachfolger.

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 17.10.09


   
 
 Betreff des Beitrags: VfL Salder entlässt Trainer Ott
BeitragVerfasst: Do 22. Okt 2009, 10:13 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Nach neun Niederlagen entlässt VfL Salder Trainer Ott

Gespann soll Vorletzten der Fußball-Bezirksliga führen

SALDER. Elf Begegnungen - neun Niederlagen bei einem Sieg und einem Unentschieden. Bereits am Montag schrieb die Salzgitter-Zeitung nach der neuerlichen Niederlage des VfL Salder: Wenn nicht ein Wunder geschieht, dürfte das Gastspiel des VfL Salder in der Fußball-Bezirksliga auf ein Jahr beschränkt bleiben.

Nun hat der Verein auf die Negativserie reagiert: Erich Ott ist nicht mehr Trainer des Aufsteigers und derzeitigen Tabellenvorletzten. Er wurde bereits nach der 0:3-Niederlage gegen Borussia Salzgitter entlassen. "Wir haben uns in einem vernünftigen Gespräch entschlossen. die Zusammenarbeit zu beenden", erklärt Vorsitzender Carsten Fricke. Von dem Wechsel verspricht sich der Vorstand neue Impulse, ein Gespann soll künftig die Geschicke leiten. Zu den Namen will der Vorsitzende nichts sagen, ein Blick auf die Homepage des Vereins aber verrät: Manfred Kientopp und Marco Roth, Coach in der erfolgreichen vergangenen Saison, sollen das Amt übernehmen.

Ott selbst sagt zu seiner Entlassung: "Die Entscheidung fällt zum richtigen Zeitpunkt. Ich bin nicht enttäuscht."

Quelle: Salzgitter Zeitung 22.10.09


   
 
 Betreff des Beitrags: Mathias Stanik trainiert ab sofort in Barbecke
BeitragVerfasst: Mi 28. Okt 2009, 13:48 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Mathias Stanik trainiert ab sofort in Barbecke

Der Fußball-Kreisligist Germania Barbecke hat einen neuen Trainer. Mit der Verpflichtung von Mathias Stanik tritt der bisherige Spielertrainer Ali Bilir wie abgesprochen ins zweite Glied. Wie berichtet will der beruflich sehr eingespannte Bilir nur noch als Co-Trainer und Spieler helfen, den erneuten Abstieg der Germanen zu verhindern.

Der 36-jährige Betriebswirt Mathias Stanik kommt aus Wartjenstedt und ist Familienvater mit zwei Töchtern. Bislang war er in der Kreisliga Salzgitter bei seinem Stammverein FC Victoria Thiede, VfL Salder und bei Rot-Weiss Steterburg tätig. jwd

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine: 27. Oktober 2009


   
 
 Betreff des Beitrags: Mario Falb neuer Trainer bei Arminia Vechelde
BeitragVerfasst: Sa 7. Nov 2009, 07:58 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Mario Falb neuer Trainer bei Arminia Vechelde

Die Leistungsklasse-Fußballer von Arminia Vechelde und Trainer Axel Oppermann haben sich im beiderseitigen Einvernehmen getrennt. Das berichtete gestern Holger Novin, der Arminen-Vorsitzende. "Angesichts unserer Tabellensituation mit nur vier Punkten auf dem vorletzten Platz, mussten wir etwas tun", sagte Novin - und präsentierte Mario Falb als Nachfolger.
Der bisherige A-Jugend-Trainer aus Sonnenberg leitete bereits eine erste Übungseinheit. "Wir sind Axel Oppermann sehr dankbar für seinen Einsatz", betonte Novin. "Schließlich ist er zu Saisonbeginn eingesprungen und hat uns sehr geholfen." Gleichwohl erwarte Arminia vom Nachfolger mehr Kontinuität. "Mario Falb ist unser Wunschkandidat."

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine: 5. November 2009, Lokalsport Peine

Falb Trainer in Vechelde

Die Leistungsklassen-Fußballer von Arminia Vechelde haben einen neuen Trainer. Mario Falb hat das Amt von Axel Oppermann übernommen, der zu Saisonbeginn eingesprungen war, als Heino Meißner kurz vor dem Punktspielstart zurückgetreten war. „Axel hat darum gebeten, einen Nachfolger für ihn zu suchen“, sagte Arminen-Vorsitzender Holger Novin. Grund sei das schlechte Abschneiden der Leistungsklassen-Mannschaft. Mit nur vier Punkten aus 13 Spielen liegen die Vechelder auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 05.11.09

Neutrainer Falb: Jeder Schritt ist für Vechelde wichtig

Die Mechanismen des Fußballs gelten auch in der Leistungsklasse. Seit Mittwoch hat Arminia Vechelde einen neuen Trainer. Mario Falb übernahm die Arminen und versucht, den abstiegsbedrohten Leistungsklassist wieder auf Kurs zu bringen.

"Ich wurde schon Anfang der Serie gefragt, damals habe ich jedoch noch abgelehnt. Jetzt, also ein halbes Jahr später, wurde ich erneut gefragt und habe zugesagt." Falb, der in der Vorsaison noch Sonnenberg in der Kreisliga trainiert hat, sieht eine interessante Aufgabe auf sich zukommen. "Sonst habe ich immer zum Serienstart begonnen, jetzt mittendrin. Es ist schwierig, die Tabellensituation kennt jeder", so der neue Arminen-Coach.

Zweimal konnte er bisher mit der Elf trainieren. Das Fazit: "Es fehlt an Kraft. Aber es ist nicht so, dass ich das totale Chaos vorfinde. Aber man muss was tun." Falb will die verbleibenden Partien gut rumbringen, um in der Winterpause ausgiebig mit der Mannschaft zu arbeiten.

Schon am morgigen Sonntag steht eine wichtige Partie gegen Abbensen an. "Es gibt einen neuen Trainer. Ich erwarte eine Reaktion vom Team." Ein Sieg wäre sehr wichtig für die Arminia, denn "TVJ steht nicht so weit vor uns. Aber jeder Sieg ist jetzt wichtig, egal gegen wen", legt Falb gleich die Marschroute fest. hop

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine: 7. November 2009, Lokalsport Peine


   
 
 Betreff des Beitrags: Willi Feer nicht mehr Trainer beim BSV Ölper
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2009, 09:35 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Der Schmedenstedter Willi Feer ist nicht mehr Trainer des Fußball-Oberligisten BSV Ölper.
Aufgrund derschlechten sportlichen Situation hat derKlub den 47-Jährigen entlassen.
„Wirwaren mit Feers Arbeit zufrieden. Letzlich waren die Ergebnisse ausschlaggebend für die Trennung“, sagte BSV Vorsitzender Joachim Haars.
Das Braunschweiger Team hat in 14 Spielen erst einen Sieg und fünf Unentschieden geholt und wird wohl die Qualifikation für die eingleisige Oberliga verpassen.
Beim BSV spielen viele Ex-Peiner wie Torwart Sven Kiontke, Verteidiger Arne Otte, die Mittelfeldspieler Sadik Sevim und Jan Gartung sowie Stürmer Markus Reiff. „Ich hatte bis auf die letzten vier Monate zwei tolle Jahre beim BSV“, betonte Feer.
Bis der Klub einen Nachfolger gefunden hat, betreuen Samir Naja und Holger Wehlage den Oberligisten als Spielertrainer-Duo. Beide kickten einst für Eintracht Braunschweig.

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 21.11.09


   
 
 Betreff des Beitrags: GW Vallstedt - Assem Leila gibt auf
BeitragVerfasst: Di 22. Dez 2009, 13:10 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Assem Leila gibt auf - Nietz übernimmt

Trainerwechsel beim Bezirksoberligisten Vallstedt

Ein Vallstedter Punkt aus zehn sieglosen Spielen in der Fußball-Bezirksoberliga waren Assem Leila zu wenig. "Ich habe dem Grün-Weiß-Vorstand meinen Rücktritt angeboten und meinen bisherigen Co-Trainer Michael Nietz als Nachfolger empfohlen", erklärte der sichtlich betroffene Coach gestern.

"Bei Grün-Weiß gilt seit jeher das Leistungsprinzip - sowohl für die Spieler wie auch den Trainer", gab Leila auch in Richtung seiner Schützlinge zu bedenken. Nach der jüngsten Negativserie müsse er sich und seine Arbeit naturgemäß in Frage stellen: "War alles richtig, was ich gemacht habe?"

Mit seinem Schritt erhofft er zudem einen Impuls bei der Mannschaft zu setzen. "Vielleicht werden jetzt neue Kräfte wach", hofft Assem Leila für sein Team. Spielerisch habe das Team bewiesen, dass es selbst mit den Besten der Liga mithalten könne. "Aber in der Bezirksoberliga muss jeder Spieler in jeder Begegnung an seinen Leistungsgrenzen gehen", fordert Leila. Das sei nicht immer der Fall gewesen.

"Jetzt hat die Elf keine Ausrede mehr", sagt GW-Manager Michael Giesemann. Gleichwohl bedauere er die Entscheidung des bisherigen Trainers, die eigentlich das Team zu verantworten hat. "Assem Leila hat sich aufgerieben, immer wieder Gedanken gemacht, ob er die Mannschaft erreiche." Dass sei jedoch eindeutig eine Charakterfrage der Spieler. "Dass sie es können, haben sie ja in den Spielen gegen die Topteams bewiesen." Bedauerlich sei zudem, dass die Trainerarbeit jetzt nur noch auf einer Schulter ruhe.

Der designierte Nachfolger Nietz will erst ein heute anstehendes Gespräch mit Team und Giesemann abwarten, bevor er seine Vorstellungen näher erläutert. Nietz: "Ich habe eineinhalb Jahre gut mit Assem Leila zusammengearbeitet." Er bedauere Leilas Schritt, wolle als junger Chef-Coach aber seine Chance nach abgeschlossener Trainerausbildung in Barsinghausen auch nutzen.

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine: 22. Dezember 2009, Lokalsport Peine


   
 
 Betreff des Beitrags: Baum trainiert Klein Ilsede
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2010, 15:43 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Baum trainiert Klein Ilsede
TV Klein Ilsede: Nachdem sich Jens Klingebiel und der TV Ende des Jahres im gegenseitigen Einverständnis getrennt hatten, hat mit sofortiger Wirkung Helmut Baum das Training der Herrenfußballer übernommen. Der TVer will laut Pressemitteilung versuchen, in der Rückserie mit dem Team aus der 1. Kreisklasse Süd den Abstieg zu vermeiden.

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 28.01.2010


   
 
 Betreff des Beitrags: Feer übernimmt MTV Gifhorn
BeitragVerfasst: So 31. Jan 2010, 12:01 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Feer übernimmt MTV Gifhorn

Fußball-Oberliga: Vertrag für nächste Saison


Der MTV Gifhorn hat einen neuen Fußballtrainer: Ab der nächsten Saison wird der Schmedenstedter Willi Feer den Verein coachen, der zurzeit in der Oberliga Ost spielt.
„Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe, auch wenn ich ein bisschen weiter fahren muss“, sagte Feer gestern Abend bei seiner offiziellen Vorstellung. Feer und der Oberligist BSV Ölper hatten sich im November voneinander getrennt.
Noch-MTV-Trainer Klaus Fricke hatte Anfang Januar angekündigt, zum Saisonende nach sechs Jahren beim MTV Gifhorn aufzuhören. Nun hat der Verein laut Spartenleiter Götz Rautenberg seinen „Wunschkandidaten“ verpflichtet. Die Zusammenarbeit solle langfristig sein, auch wenn der Vertrag zunächst nur über ein Jahr gehe. Ziel sei es, künftig mehr Akteure aus der eigenen Jugend einzubauen. Bis dahin wollen die Gifhorner alles daran setzen, Platz acht zu erreichen, um sich für die eingleisige Oberliga zu qualifizieren. Zurzeit sind sie Zehnter. Feers Vertrag gilt aber auch für die Bezirksoberliga.

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 29.01.2010


   
 
 Betreff des Beitrags: MTV Vater Jahn Peine - Verein sucht Trainer,Trainer sucht Ve
BeitragVerfasst: Sa 27. Feb 2010, 10:41 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Verein sucht Trainer, Trainer sucht Verein

Nach drei Jahren beenden der MTV Vater Jahn Peine und Trainer Ingo Bögershausen zum Ende der Saison ihre Zusammenarbeit. Der Verein sucht zur neuen Saison einen engagierten Trainer für die Fußballer. Interessenten können sich melden bei Fußballobmann Sven Stöter unter (0170)96 77 521. Bögershausen sei ebenfalls für neue Herausforderungen offen, schreibt der MTV.

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Peine: 27. Februar 2010, Lokalsport Peine


   
 
 Betreff des Beitrags: Christian Gleich übernimmt Traineramt in Essinghausen
BeitragVerfasst: Sa 27. Feb 2010, 10:44 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
Christian Gleich übernimmt Traineramt in Essinghausen

Fußball-Leistungsklasse: Karsten Klein hört nach der Saison auf / Eintracht will zurück in die Kreisliga

Zurück zu den Wurzeln: Christian Gleich wird in der Sommerpause das Fußball-Traineramt bei seinem Heimatklub TSV Eintracht Essinghausen übernehmen. Der 43-Jährige tritt damit beim Leistungsklassisten die Nachfolge von Karsten Klein an. „Klub und Trainer haben sich einvernehmlich dafür entschieden, zur Sommerpause die dann fünf Jahre währende, erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu beenden.
Beide Seiten können auf eine sportlich wie kameradschaftlich ausgezeichnete Entwicklung zurückblicken, für die Karsten Klein besonderer Dank gebührt“, bestätigte Thorsten Hiete, 2. Vorsitzender der Eintracht die Personalie. Verein, Mannschaft und Umfeld sind Gleich bestens bekannt. Schließlich ist er seit 25 Jahren Mitglied des TSV, hat als Spieler unter anderem den Aufstieg in die Kreisliga 1986 mit erreicht und kickt derzeit bei den Altherren und der Ü 40 der Blau-Gelben. „Ich fühle mich stark mit dem Verein verbunden und habe mich zur Verfügung gestellt, um etwas zurückzugeben“, erläutert Gleich seine Zusage. Der Vertrag gilt für ein Jahr. Verein und Trainer wollen daran arbeiten, dass die Eintracht wieder Fuß in der Kreisliga fasst. „Falls der Aufstieg dieses Jahr nicht gelingt, soll es in der kommenden Saison erneut versucht werden“, unterstreicht Gleich.
Der Klub setzt auf die Erfahrung seines künftigen Trainers, der unter anderem beim TSV Marathon die A-Jugend von der Kreisklasse in die Landesliga und die Herren von der Kreisklasse in die Bezirksliga führte. Mit dem TSV Eintracht Edemissen stieg er in die Bezirksoberliga auf. „Wir erwarten uns durch das Engagement dieses auch höherklassig erfahrenen und anerkannten Trainers einen Motivationsschub“, betont Hiete. Gleich hatte erst vor Kurzem bekannt gegeben, dass er in der kommenden Spielzeit die A-Jugend des SV Lengede in der Bezirksliga trainieren wird. Die Doppelfunktion bereitet ihm kein Kopfzerbrechen. „Damit komme ich sehr gut klar. Im Aufstiegsjahr mit Edemissen und in der Bezirksoberliga war die Woche auch mit Fußball verplant“, sagt er. Seine beiden neuen Vereine würden das Vorhaben unterstützen, beide Mannschaften hätten intensive Saisonvorbereitungen zu erwarten.

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 27.02.2010


   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trainerkarussel
BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2010, 08:54 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2005, 19:49
Beiträge: 1389
Wohnort: Lengede
„Ziel ist der zweite Platz“
Nachgefragt … bei
«Karsten Klein»,
Trainer des
TSV Essinghausen

Herr Klein, der Fußball-Leitsungsklassenverein Eintracht Essinghausen und Sie werden sich im Sommer trennen.War das so geplant?
Wir haben uns im Guten getrennt. Ich habe immer gesagt, dass man nach drei oder vier Jahren etwas anderes machen sollte. Der Verein hatte mich im Herbst gefragt, ich habe auf das Frühjahr verwiesen. So lange wollte der TSV Essinghausen nicht warten. Parallel hatte sich mit Christian Gleich für den TSV eine Möglichkeit der Nachfolge geboten. Der Verein musste bei so einer Gelegenheit einfach zugreifen, sodass wir uns auf eine Trennung geeinigt haben. Jetzt bin ich schon fünf Jahre in Essinghausen und habe, abgesehen vom Aufstieg, dort viel erreicht. Jetzt wird es Zeit, etwas anderes zu machen. Das gilt für den Verein und für den Trainer.
Diese Saison wollen Sie aber noch zu Ende bringen
Selbstverständlich, und zwar erfolgreich. Wir haben im Moment noch drei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz, und es ist nach wie vor unser Ziel, als Tabellenzweiter den Aufstieg in die Kreisliga zu schaffen. Das wäre für alle ein schöner Abschluss. Tabellenführer Teutonia Groß Lafferde ist uns elf Punkte im Voraus, die sind meiner Meinung nach in der Leistungsklasse als Meister bereits durch. Unser Ziel ist der zweite Platz, auf dem im Moment Herta Equord liegt.
Sehen wir Sie in der kommenden Saison auf einem anderen Trainerstuhl?
Im Moment habe ich keine Ambitionen, einen neuen Verein zu trainieren. Ich werde kommende Saison eine Auszeit nehmen. Später kann ich mir vorstellen, noch einmal bei einem Verein tätig zu werden. Dann muss aber alles passen. Es sollte ein Verein sein, der unbedingt weiterkommen will. Und bei dem eine gute Jugendarbeit gemacht wird.
Interview: Hartwig Maasberg


Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung 02.03.2010


   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
phpBB skin developed by: John Olson
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de